Mit dem MyBuddy Programm wird die erfolgreiche Integration von Flüchtlingen vor Ort gefördert. Das Grundprinzip ist einfach: es wird jeweils ein lokaler Bürger mit einem Geflüchteten vernetzt um persönliche Begegnungen zu fördern. Die Buddy Paare bestimmen selbst wie viel Zeit angemessen ist und in welcher Form der Austausch stattfindet. Das Format ist bewusst offen und flexibel gestaltet, um die Teilnahme für eine breite Zielgruppe zu ermöglichen.

Anders als viele bestehende Programme, geht es beim MyBuddy Programm nicht um einseitige Hilfestellungen, sondern um freundschaftlichen Austausch auf Augenhöhe. Für eine Teilnahme bedarf es deshalb auch keiner speziellen Vorerfahrung. Folgende drei Grundsätze charakterisieren das MyBuddy Programm.

 

Friendship-based

Freundschaftlich

Freundschaften zwischen lokalen Bürgern und Geflüchteten sind nicht nur starke Integrationsförderer, sondern zugleich ein Maß für den Erfolg der Integration.

Indiduality

Individuell

Kein standardisiertes Programm kann den unterschiedlichsten Bedürfnissen, Interessen und Zeitbudget von den Teilnehmern gerecht werden. Beim MyBuddy Programm bestimmt jedes Buddy Paar selbst über die konkrete Ausgestaltung.

Uncomplicated

Unkompliziert

Die niedrigen Hürden zur Teilnahme am MyBuddy Programm ermöglichen jedem teilzunehmen und in kürzester Zeit aktiv an der Integration der Geflüchteten in der Gemeinde mitzuwirken.

 

New-Friends

Neue Freunde

Die Buddys werden ihrem Alter und Interessen gemäß zugeteilt. Damit bietet das Programm optimale Voraussetzungen für die Begründung von interkulturellen Freundschaften.

New-cultures

Neue Kulturen

Beide Seiten können direkt vor Ort neuen Kulturen näherkommen und voneinander lernen. Egal ob bei einem Kaffee, einem Konzertbesuch oder einem Tennismatch. Ihr entscheidet selbst worauf ihr Lust habt.

Integration

Integration fördern

Werde Teil der Lösung und trage zur erfolgreichen Integration in Deiner Gemeinde bei.

 

Eine Anmeldung unter www.my-buddy.org dauert 2 min und ist vom 25. Juli bis zum 31. August 2018 möglich. Die Zuweisung des persönlichen Buddys erfolgt Anfang September. Im Oktober wird als Dank für die Teilnahme ein offizieller Empfang mit politischen Vertretern ausgerichtet.